Das Clubhaus

Immer ein Treffer

Wir haben noch wenige Plätze frei für das Silvestermnü
Deshalb schnell reservieren

Auf Grund Personalmangels
ab sofort Montag & Dienstag Ruhetag

Fragen & Antworten vor einem Besuch im Clubhaus

Für die Gastronomie gilt generell die 2GPlus-Regel.

Geboosterte müssen bei 2G+ keinen Test vorlegen



Mit der neuen Corona-Verordnung ist ein Nachweis für die Impfung,
z.B. für den Zugang in Restaurants (2G), nur noch mit einem QR-Code möglich.

Nicht mehr ausreichend ist künftig die Vorlage des gelben Impfpasses, da dieser sich nicht zur digitalen Überprüfung eignet.

Wir bitten um Verständnis dass die Angaben nicht immer aktuell sind,
Am besten Ihr schaut unter der aktuellen Corona Verordnung
des Landkreises Rastatt
Für die Gastronomie gilt generell die 2GPlus-Regel. Geboosterte müssen bei 2G+ keinen Test vorlegen


Mit der neuen Corona-Verordnung ist ein Nachweis für die Impfung,  z.B. für den Zugang in Restaurants (2G), nur noch mit einem QR-Code möglich.

Nicht mehr ausreichend ist künftig die Vorlage des gelben Impfpasses, da dieser sich nicht zur digitalen Überprüfung eignet.

Wir bitten um Verständnis dass die Angaben nicht immer aktuell sind,

Am besten Ihr schaut unter der aktuellen Corona Verordnung des Landkreises Rastatt

Ausweis muss kontrolliert werden: 
Anders als bisher angenommen, müssen sich Gastronomen und Hoteliers bei der Kontrolle der Impf-, Genesenen- oder Testnachweise (wo der Zugang für Getestete noch erlaubt ist) vom Gast auch ein amtliches Ausweisdokument im Original vorlegen lassen, um zu überprüfen, ob der Gast identisch ist mit dem ausgestellten Nachweis.
  • Zugangsnachweis muss elektronisch geprüft werden: Die Überprüfung der Impf-, Genesenen- oder Testnachweise ist verpflichtend mit einer elektronischen Anwendung vorzunehmen, soweit technisch nicht ausgeschlossen.
    Dies ist hinsichtlich des Impfnachweises durch den standardisierten EU-Impfnachweis, der beispielsweise mit der Cov-Pass-Check-App des RKI verifiziert werden kann, der Fall. Daher ist das gelbe Impfbuch nur noch für eine Übergangsfrist bis 1.12.2021 zulässigdanach darf nur noch der QR-Code des digitalen EU-Impfnachweises vorgelegt werden. Neben den bekannten Apps ist aber auch die Vorlage des Ausdrucks des digitalen Impfnachweises (mit QR-Code) zulässig, es besteht also keine Pflicht bestimmte Apps zu nutzen. Für Genesenennachweise oder Testnachweise, die nicht mit elektronischen Anwendungen auslesbar sind, weil sie keinen QR-Code aufweisen, ist eine Überprüfung der Daten und der Abgleich mit dem Lichtbildausweis durch Einsichtnahme weiterhin zulässig.
  • Datenverarbeitung: Die bisherige Kontaktdatenerfassung wird nun als Anwesenheitsdokumentation bezeichnet, es müssen weiterhin die bekannten Gästedaten erfasst werden. Allerdings kann die Datenerfassung auch durch den Gast selbst digital erfolgen, sofern der Betreiber sicherstellt, dass die Anwesenheit jeder Person erfasst und gespeichert wird.

Ja, die Erfassung ist zur Kontaktnachverfolgung
weiterhin verpflichtend, auch für Geimpfte und
Genesene.
Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und
Zeitraum der Anwesenheit und soweit vorhanden die Telefonnummer.
Entweder auf Papier oder digital, im Clubhaus geht das über über die vom Land präferierte LUCA-App.

Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten.